Generalversammlung

Rolle

Die Generalversammlung ist das oberste Organ und Kontrollausschuss des Vereins. Er setzt sich aus 5 bis 7 Mitgliedern zusammen.

Ihre Hauptaufgabe besteht darin, die Unabhängigkeit, Unparteilichkeit und die technischen Fähigkeiten der Direktion zu gewährleisten.

Die Mitglieder der Generalversammlung dürfen keine anderen Funktionen oder Aktivitäten bei FINSOM ausüben und müssen im öffentlichen Interesse handeln.

Technische Kompetenzen und Unabhängigkeit

Die 5 bis 7 Mitglieder der Generalversammlung bilden zusammen einen multidisziplinären und mehrsprachigen Ausschuss.

Mit unterschiedlichem Hintergrund und komplementären beruflichen Hintergründen vertritt der Ausschuss auch die Interessen von Unternehmen, privaten, beruflichen und institutionellen Kunden sowie von Mitarbeitern.

Zudem muss die Mehrheit der Generalversammlung von den angeschlossenen Unternehmen und deren Branchenorganisationen unabhängig sein.

Ernennung und Überwachung

Die Ernennung der Mitglieder der Generalversammlung bedarf der Zustimmung des Eidgenössischen Finanzdepartements (EFD), das gegebenenfalls auch für die Ernennung der Mitglieder zuständig ist.

Frank GRUNDLER
Mitglied der Generalversammlung

Head Legal & Compliance,
MBaer Merchant Bank AG

Dario HUG
Mitglied der Generalversammlung

Partner-Rechtsanwalt, Anwaltskanzlei Aubert-Hug, Verbraucherrecht, unlauterer Wettbewerb

Nicolas OLLIVIER
Mitglied der Generalversammlung

Nicolas OLLIVIER, Rechtsanwalt, Lalive, Bank- und Finanzrecht, Gesellschafts- und Handelsrecht, Vermögensrückgewinnung und Konkurs

Jean-Daniel BALET
Mitglied der Generalversammlung

Direktor BCB Asset Management SA (FINSOM-Angeschlossener), selbstständiger Mediator

Fabrice HOLZER
Mitglied der Generalversammlung

Direktor, Unternehmensberatung, HOLZER & Associés SA

Peter HOFMANN
Mitglied der Generalversammlung

Präsident des Stiftungsrats von Pensionskassen und Mitglied des Verwaltungsausschusses der FECIF – FEPI