Organisation

“Der Ombudsman sollte so unabhängig und unparteiisch wie ein Richter sein (und auch so gesehen werden) – sowie über die notwendige rechtliche und technische Sachkenntnis verfügen, um Finanzstreitigkeiten mit Autorität zu lösen. Dies muss sich in den Ernennungs- und Führungsregelungen widerspiegeln” – Weltbank, 2012

Einzigartig

FINSOM ist die erste und einzige im öffentlichen Interesse tätige Ombudsstelle im Schweizer Finanzsektor, die vom Staat sowie von Branchenorganisationen, Handelskammern, Finanzdienstleistern und Mediatoren-, Verbraucher- und Arbeitsschutzverbänden oder -organisationen unabhängig ist. FINSOM erfüllt die schweizerischen und internationalen Standards für Vermittlung im Finanzsektor.

Verein

FINSOM ist ein Verein, geregelt durch die Artikel 60 ff. des Schweizerischen Zivilgesetzbuches et Artikel 74 ff. des Finanzdienstleistungsgesetzes (FIDLEG).

Die Wahl der Rechtsform wurde getroffen, um Belastungen ohne Mehrwert zu vermeiden und gleichzeitig einen gewissen Schutz für angeschlossene Unternehmen (Art. 69b III. Abs. 2 und 75 C. IV ZGB) zu gewährleisten, die der Verpflichtung zum Anschluss und zur Finanzierung der Ombudsstelle unterliegen.

Die Unabhängigkeit von FINSOM wird jedoch durch den Status der passiven Mitglieder der angeschlossenen Unternehmen garantiert.

Unabhängigkeit

FINSOM ist nicht nur eine gemeinnützige Organisation, sondern auch ein steuerbefreiter Verein, der keine Tätigkeiten ausübt, die einen Interessenkonflikt für die Vermittlung darstellen. Sie entspricht auch den für die Vermittlung im Finanzsektor geltenden internationalen Standards.

FINSOM ist eine rechtlich und administrativ unabhängige Einheit. Sie ist insbesondere unabhängig von Staat, Branchenorganisationen, Handelskammern und Finanzdienstleistern. FINSOM ist auch völlig unabhängig von Mediatoren-, Verbraucher- und Arbeitsschutzverbänden oder -organisationen.

Die Generalversammlung besteht aus einem unabhängigen Ausschuss, der die administrative Unabhängigkeit der Ombudsstelle gewährleistet, indem er die Direktion unter der Aufsicht des Eidgenössischen Finanzdepartements (EFD) ernennt. Die Generalversammlung und die Direktion müssen voneinander unabhängig sein. Die Direktion wiederum ernennt und garantiert die Unabhängigkeit der stellvertretenden Mediatoren unter der Aufsicht der Generalversammlung.

FINSOM wird in Übereinstimmung mit den geltenden gesetzlichen Bestimmungen vollständig von den angeschlossenen Unternehmen finanziert.

Technische Fähigkeiten

FINSOM setzt sich aus Professionellen mit Fachkenntnissen in den Bereichen Anlegerschutz und Finanzdienstleistungen, Betriebswirtschaft und -entwicklung, Governance, Risikomanagement und interne Kontrolle, Recht, Finanzmarktregulierung und Mediation zusammen. Diese Professionellen bringen die notwendigen Fähigkeiten und praktischen Erfahrungen zusammen, um die technische Kompetenz der Ombudsstelle sowohl in Verwaltungs- als auch in Vermittlungsverfahren zu gewährleisten.

Die Generalversammlung garantiert die fachliche Kompetenz der Direktion, die auch die Funktion des Ombudsmans wahrnimmt. Im Gegenzug garantiert die Direktion die fachliche Kompetenz der stellvertretenden Mediatoren unter der Aufsicht der Generalversammlung.